Startseite
LoginKontoWarenkorbHilfe
DeutschEnglish

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der hoerjuwel GbR

Geltungsbereich und Anbieter
Angebot und Vertragsschluß
Preise
Lieferung
Rückgaberecht und Rückgabebelehrung
Eigentumsvorbehalt
Fälligkeit und Bezahlung

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr)

1. Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop der
hoerjuwel Manke & Toepel GbR, Wallstr. 89, 0179 Berlin
(nachfolgend „hoerjuwel“) getätigt werden.

Telefon: 030 - 30 87 56 49
E-Mail service @ hoerjuwel.com

2. Angebot und Vertragsschluß
2.1 Die angebotenen Preise sind Bruttopreise und gelten inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Umsatzsteuer wird gesondert in der Rechnung ausgewiesen.
2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Werktagen annehmen. Der Kaufvertrag kommt erst mit dieser Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

3. Preise
3.1 Die vereinbarten Preise verstehen sich ab dem von hoerjuwel gewählten Auslieferungslager ohne Nebenleistungen. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.
3.2 Die Lieferung an eine Empfängeradresse innerhalb Deutschlands erfolgt ab einem Warenwert von 15 Euro versandkostenfrei. Zusätzliche, von der Deutschen Post oder Paketdiensten erhobene, Gebühren für Sonderleistungen (z.B. Nachnahme) werden dabei nicht berücksichtigt. Die Versandkosten bei Lieferungen ins Ausland werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorb und auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

4. Lieferung
4.1 Hoerjuwel ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen, soweit dies für den Vertragspartner wirtschaftlich zumutbar ist. Auch bei Teillieferungen wird der Preis für die gelieferten Waren mit Lieferung und Zugang der Rechnung zur Bezahlung fällig.
4.2 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5. Rückgaberecht
5.1 Verbraucher haben anstelle des Widerrufsrechts ein uneingeschränktes vierzehntägiges Rückgaberecht.

5.2 Ausgeschlossen von der Rückgabe sind Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.


***********************************
Rückgabebelehrung
Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

hoerjuwel Torsten Manke & Dr. Kathleen Toepel GbR, Wallstr.89, 10179 Berlin E-Mail: service @ hoerjuwel.com

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung
***************************************
6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

7. Fälligkeit und Bezahlung
7.1 Hoerjuwel akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Besteller jeweils angezeigten Zahlungsarten. Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versand- und Nachnahmekosten werden mit Vertragsschluss fällig.
7.2 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
7.3 Kommt der Kunde in Verzug, ist hoerjuwel berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu verlangen. Falls hoerjuwel ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist hoerjuwel berechtigt, diesen geltend zu machen.

hoerjuwel Torsten Manke & Dr. Kathleen Toepel GbR, August 2011

Zurück